Pensionistin fuhr Buben auf Zebrastreifen an

Niederösterreich

Pensionistin fuhr Buben auf Zebrastreifen an

Artikel teilen

Der Elfjährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Eine 76-jährige Lenkerin hat am Donnerstagnachmittag einen Elfjährigen auf einem Schutzweg in Mistelbach mit ihrem Auto niedergestoßen. Der Fußgänger wollte einen Zebrastreifen beim Hauptplatz überqueren. Trotz Notbremsung kam es zum Zusammenstoß. Der Bursch wurde mit schweren Verletzungen in das Landesklinikum Mistelbach gebracht, berichtete die NÖ Polizei am Freitag.

Aufgrund des starken Verkehrs sei die 76-Jährige aus dem Bezirk Mistelbach langsam auf der Hafnerstraße in Richtung Schutzweg gefahren, hieß es in der Aussendung der Landespolizeidirektion NÖ. Der Elfjährige war zu Fuß mit einem Freund unterwegs.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo