Unfall Mariahilfer Gürtel

Unfall

Pkw knallt am Gürtel gegen Laternenmast

Teilen

Der Lenker (28) und seine Beifahrerin (27) wurden schwer verletzt.

Den denkbar kürzesten Weg hatte die Wiener Berufsrettung in der Nacht auf heute, Montag, nach einem Verkehrsunfall auf dem äußeren Mariahilfer Gürtel: Ein Pkw war direkt gegenüber einer Außenstelle der Helfer gegen einen Laternenmast gekracht. Die Feuerwehr musste den 28-jährigen Lenker, der vermutlich zu schnell unterwegs gewesen war, und seine Beifahrerin (27) gegen Mitternacht aus dem Wrack schneiden. Eine weitere junge Frau kam auf der Rückbank mit leichten Blessuren davon. Alle wurden ins Spital eingeliefert.

Die stärksten Bilder des Tages

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.

Schneechaos in ganz Österreich

Tief verschneite Ortschaften bereits im Oktober!

Schlechte Sichtverhältnisse fordern Autofahrer.

Dieser Unfall verlief glimpflich. Zum Glück war der Gefahrengut-Transporter leer.

Die A2 war dadurch für längere Zeit teilweise blockiert.

Besonders in der Steiermark herrscht auf vielen Straßen Schneekettenpflicht.

Viele wurden durch den plötzlichen Wintereinbruch überrascht.

Auf zahlreichen Autobahnen kommt es zu Unfällen.

Viele wurden durch den plötzlichen Wintereinbruch überrascht.

Wer nicht fahren muss, hat durchaus Spaß mit den Schneeverhältnissen.

Schwierige Wetterbedingungen herrschen nach wie vor auf Straßen und Autobahnen in Niederösterreich und Wien

Schwierige Wetterbedingungen herrschen nach wie vor auf Straßen und Autobahnen in Niederösterreich und Wien

Der niederösterreichische Schiort dürfte sich über den frühen Schnee freuen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo