Polizei

Bruck an der Leitha

Polizei schießt auf flüchtenden Autodieb

Teilen

Trotz Straßensperren gelang dem Mann die Flucht in die Slowakei.

Wild-West-Szenen spielten sich am Mittwoch in Hainburg (Niederösterreich) ab. Die Polizei verfolgte einen Autodieb, der sich aber weder durch Schüsse, noch durch Straßensperren aufhalten ließ. Ihm gelang die Flucht in die Slowakei.

Im Zuge der Fahndung nach einem in Wien gestohlenen Wagen errichtete die Polizei im Raum Hainburg fünf Straßensperren, die der Autodieb aber alle umfuhr. Es fielen einige Schüsse, ob der Mann verletzt wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Eine Kugel dürfte alledings das Auto getroffen haben, berichtet der ORF.

Dem Mann gelang es, die Slowakei zu erreichen. Dort blieb das gestohlene Fahrzeug aber auf einem Feldweg stehen. Der Verdächtge flüchtete daraufhin zu Fuß weiter. Seither fehlt jede Spur.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo