Überfall Räuber

Wien

Polizei schnappt mehrere Räuber

Die Wiener Polizei hat gestern mehrere Räuber nach der Tat verhaftet.

Am Freitag gegen 13:35 betraten zwei Männer ein Juweliergeschäft in der Universitätsstraße. Als sie im Geschäft Pistolen zogen, löste die Verkäuferin stillen Alarm aus. Das bemerkten die Räuber und ergriffen ohne Beute die Flucht. Bei einer Alarmfahndung wurden die beiden Täter von einem Polizeihund in einem Keller aufgespürt und von der Sondereinheit WEGA verhaftet. Die Waffen waren nach Angaben der Polizei Spielzeugpistolen.

Trio nach Straßenraub in der Leopoldstadt festgenommen
Gegen 20:20 Uhr bedrohten drei Jugendliche auf der Taborstraße einen 20-Jährigen mit einem 30 Zentimeter langen Messer. Nachdem der junge Mann ihnen Geld gegeben hatte, flüchteten sie. Die Polizei hat kurz nach der Tat zwei Männer im Alter von 21 und 22 Jahren sowie deren 15-jährige Komplizin in einem Lokal verhaftet. Ein Täter versuchte, sich im WC vor den Beamten zu verstecken. Doch Polizeihund "Cäsar" erschnüffelte den mutmaßlichen Räuber.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten