motorrad_fuhrich

Von Sonne geblendet

Polizist kracht in Traktor und stirbt

Teilen

Der Beamte starb nach dem Unfall mit seinem Motorrad im Bezirk Schärding.

Ein 43-jähriger Polizeibeamter ist am Montagvormittag auf seinem Dienstmotorrad in Andorf (Bezirk Schärding) in Oberösterreich auf einen Traktor aufgefahren und gestorben. Offensichtlich übersah der Mann, dass der Traktor nach links abbiegen wollte, und setzte zu einem Überholmanöver an, gab die Polizei an.

Von Sonne geblendet
Der Polizist war auf der L514 von Andorf nach Lambrechten (Bezirk Ried im Innkreis) unterwegs, als der Traktor vor ihm, gelenkt von einem 58-jährigen Pensionisten, blinkte und auf einen Güterweg abbiegen wollte.

Der Motorradfahrer dürfte von der Sonne geblendet worden sein und das Blinken nicht gesehen haben, denn er wollte überholen und prallte in das Heck der Zugmaschine. Der 43-Jährige starb noch am Unfallort.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo