Postbediensteter stahl Pakete und Briefe

Salzburg

Postbediensteter stahl Pakete und Briefe

Polizei fand im Haus des 41-Jährigen zahlreiche entwendete Gegenstände.

Ein Postler aus dem Salzburger Flachgau hat seit einiger Zeit Pakete und Briefe gestohlen und bei sich zu Hause gehortet. Gestern, Samstag, wurde er von Kollegen dabei beobachtet, wie er aus dem Verteilerzentrum Wals Pakete trug und in seinem Privatauto verstaute. Ein leitender Mitarbeiter verständigte daraufhin die Polizei, teilte die Sicherheitsdirektion Salzburg mit.

Wahllos Pakete entwendet
Der 41-Jährige ließ die Beamten auf deren Ersuchen im Wagen nachschauen. Dabei fanden sie einige Postsendungen, die der Angestellte zuvor gestohlen hatte. Daraufhin wollten die Polizisten auch im Wohnhaus des Mannes nachschauen, und dort stießen sie auf eine größere Mengen an Waren und Briefen, die der Postler gestohlen hatte. Nach Angaben eines Walser Polizisten war er keineswegs gezielt auf bestimmte Gegenstände aus, sondern entwendete die Pakete und Briefe völlig wahllos.

Ein Motiv konnte der Beamte am Sonntag nicht nennen. Die gestohlenen Gegenstände wurden beschlagnahmt, der Flachgauer wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten