Polizei

Salzburg

Radlerin im Lehener Park brutal überfallen

Täter traten auf die Frau ein und durchwühlten ihren Rucksack.

Im Lehener Park in der Stadt Salzburg ist in der Nacht auf Freitag eine Radfahrerin überfallen worden. Die 43-Jährige war gegen 0.45 Uhr durch den Park gefahren, als sie von zwei unbekannten Männern vom Rad gerissen wurde.

Die beiden Täter traten und schlugen auf die Frau ein und durchwühlten ihren Rucksack. Nachdem sie keine Wertgegenstände fanden, flüchteten sie zu Fuß Richtung Salzach.

Die 43-Jährige wurde bei dem Überfall im Gesicht und am Körper verletzt. Sie meldete den Vorfall rund eine Stunde später und beschrieb die Täter gegenüber der Polizei als "südländische Typen".

Schutzzone
Nach einer Häufung an Drogendelikten war der Lehener Park am 28. Mai zur Schutzzone erklärt worden. Wenn der Verdacht auf eine strafbare Handlung besteht, können Verdächtige aus dem Park weggewiesen und mit einem Betretungsverbot belegt werden. Bei Verstößen droht eine Verwaltungsstrafe in der Höhe von bis zu 500 Euro oder zwei Wochen Freiheitsstrafe.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten