Menschliche Überreste im Gebüsch

Rätsel um Leichenteile in NÖ gelöst

Nach dem Fund menschlicher Überreste konnte der Sachverhalt rasch geklärt werden.

Menschliche Knochen in einem Waldstück in Moosbrunn (Bezirk Bruck a.d. Leitha) haben am Dienstagnachmittag für Aufregung gesorgt. Sie stammten von einem Friedhof, teilte Raimund Schwaigerlehner von der Landespolizeidirektion NÖ am Mittwoch mit. Der Sachverhalt sei rasch geklärt worden.

Bei der Polizeiinspektion Gramatneusiedl war am späten Dienstagnachmittag die Anzeige erstattet worden. Zu den Erhebungen rückte auch die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes NÖ aus. Festgestellt wurde laut Schwaigerlehner nicht nur, dass die Knochen von verschiedenen Personen stammten, sondern auch, dass die Gemeinde in dem Waldstück die - an sich gesiebte - Erde vom Aushub eines Friedhofs aufgebracht hatte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten