Regenwarnung für Teile Österreichs

Kaltfront

Regenwarnung für Teile Österreichs

Von Dienstag bis Mittwoch können bis zu 35 Liter pro Quadratmeter fallen.

Immer wieder ziehen am Dienstag ausgedehnte Wolkenfelder über den Himmel und vor allem im Bergland. regnet es. Ab dem Nachmittag setzt von Westen her dann anhaltender Regen ein.

In der Nacht auf Mittwoch setzt sich die Störung über den Ostalpen fest und das Wetter präsentiert sich von seiner trüben und nassen Seite.Am meisten regnet es im Nordstau der Alpen zwischen dem Tiroler Oberland und dem Toten Gebirge. Es gilt eine Unwetterwarnung der ZAMG - bis Mittwoch können 35 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. Kurze Aufhellungen bleiben die Ausnahme. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 2.000 Meter.


Klicken Sie auf die Grafik, um zur interaktiven Version der Karte zu gelangen

Auch am Donnerstag sorgen dichte Wolken über den Ostalpen vor allem im Alpennordstau anfangs noch verbreitet für Regen. Dabei schneit es vor allem im Westen bis auf Lagen um 2.000 Meter Seehöhe herab. Nachmittags beginnt in Vorarlberg sowie örtlich auch im östlichen Flachland die Wolkendecke langsam aufzulockern.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten