Rentnerin stirbt nach Überholmanöver

Unfall

Rentnerin stirbt nach Überholmanöver

Ein Arbeiter wurde vom Metallzahn einer Baggerschaufel schwer verletzt.

Ein Todesopfer und mehrere Verletzte haben Unfälle am Dienstag im Burgenland gefordert. Eine 73-jährige Pkw-Lenkerin kam bei einem Zusammenstoß im Bezirk Oberwart ums Leben. In Rumpersdorf wurde ein 52-jähriger Arbeiter vom Metallzahn einer Baggerschaufel getroffen und schwer verletzt. In Oberwart prallte ein Mopedfahrer gegen einen abbiegenden Wagen und erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

Hochbetrieb
Für die Einsatzkräfte im Bezirk Oberwart herrschte am Vormittag Hochbetrieb: Gegen 10.30 Uhr kam es auf der B63 zwischen Großpetersdorf und Neuhof zu einem tödlichen Verkehrsunfall: Eine 73-jährige Frau wollte nach Angaben der Sicherheitsdirektion einen Traktor überholen. Dabei stieß mit zwei entgegenkommenden Pkw zusammen.

Die 73-Jährige wurde so schwer verletzt, dass sie an der Unfallstelle starb. Ein Notarztwagen brachte zwei weitere Personen ins Krankenhaus Oberwart. Die B63 war im Bereich der Unfallstelle für den gesamten Verkehr gesperrt.

Eine halbe Stunde später verunglückte in Oberwart ein 15-jähriger Mopedfahrer. Der Jugendliche krachte trotz Notbremsung in die Seite eines entgegenkommenden Pkw, der nach rechts abbog. Beim Anprall wurde der Mopedlenker auf die Fahrbahn geschleudert. Der Schwerverletzte wurde mit der Rettung ebenfalls ins Spital nach Oberwart gebracht.

Von Baggerschaufel schwer verletzt
Die Einsatzkräfte wurden am Vormittag auch in einen Steinbruch in Rumpersdorf gerufen: Dort war laut Polizei eine Steinbrechanlage zum Stillstand gekommen, weil sich ein Metallzahn von der Schaufel eines Radladers im "Nachbrecher" des Mahlwerks verkeilt hatte. Ein 52-jähriger Arbeiter versuchte daraufhin, mit einem Hammer den etwa 15 mal 30 Zentimeter großen Stahlzahn freizubekommen.

Als der unter starkem Druck stehende Zahn sich ruckartig löste, traf er den Mann am linken Unterarm und am linken Fuß und verletzte ihn schwer. Der Notarzthubschrauber Christophorus 16 flog den Verunglückten ins Krankenhaus Oberwart. Einen Rettungseinsatz gab es auch in der Landeshauptstadt Eisenstadt: Bei einem Verkehrsunfall erlitt laut Landessicherheitszentrale eine Frau leichte Blessuren und wurde vom alarmierten Notarztwagen ins Spital gebracht.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten