Polizei

Ermittlungen

Rotlicht-Krieg: Auto in Wels angezündet

Der Wagen parkte in direkter Nähe eines bekannten Welser Bordells.

Nach etlichen Festnahmen wegen Brandanschlägen auf Bordelle wurde in der Nacht auf Freitag das Auto einer Unternehmerin aus dem Welser Rotlichtmilieu angezündet. Der Wagen parkte in unmittelbarer Nähe eines derartigen Etablissements in der Innenstadt. Ob es einen Zusammenhang mit den kürzlichen Festnahmen nach Brandanschlägen auf Bordelle gibt, werde ermittelt, hieß es seitens der Exekutive. Verletzt wurde niemand.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten