Rückstau nicht bemerkt: Opa krachte in Pkw

Bezirk Mattersburg

Rückstau nicht bemerkt: Opa krachte in Pkw

Artikel teilen

Zwei Autofahrer verletzt. S4-Zubringer bei Mattersburg fast zwei Stunden gesperrt

Ein 70-jähriger Autofahrer hat am Mittwochnachmittag einen Rückstau auf der S4 bei Mattersburg zu spät bemerkt und ist deshalb gegen einen stehenden Pkw gekracht. Das Auto vor ihm wurde durch den Anprall gegen einen Lkw-Anhänger gedrückt, so die Polizei heute, Donnerstag. Sowohl der Unfalllenker als auch der Autofahrer vor ihm wurden verletzt und ins Spital nach Eisenstadt gebracht.

Der Lkw-Fahrer kam ohne Blessuren davon. Der S4-Zubringer war von 16.35 Uhr bis 18.12 Uhr gesperrt, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo