blut

Lebensgefahr

Rumäne in Wien-Penzing niedergestochen

Ein rumänischer Staatsbürger ist am Dienstagabend in Wien-Penzing von einem Unbekannten durch einen Lungenstich lebensgefährlich verletzt worden, berichtete die Polizei.

Gegen 18.30 Uhr dürfte der 36-jährige Rumäne im Auhofcenter unterwegs gewesen sein, als er von hinten attackiert und ihm von einem Unbekannten ein Lungenstich versetzt wurde.

Der Schwerverletzte konnte sich noch zur nächsten Polizeiinspektion schleppen, bevor er zusammenbrach. Der Mann wurde mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins Hanusch-Krankenhaus gebracht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten