polizei_urfahr

Über 2 Promille

Alkolenker prallte gegen stehenden PKW

Der Salzburger beschädigte mehrere Autos. Ein weiterer Mann beschädigte im Suff 15 Autos.

Mit über zwei Promille Alkohol im Blut hat am Montagabend ein 49-jähriger Autofahrer in der Stadt Salzburg einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem mehrere parkende Autos beschädigt wurden. Der Mann fuhr mit seinem Wagen in der Reichenhaller Straße zunächst ein Verkehrszeichen nieder und prallte dann gegen einen am Straßenrand abgestellten Pkw. Durch die Wucht wurden mehrere Autos zusammengeschoben und beschädigt. Als die Polizei eintraf, saß der Unfalllenker noch im Wagen, war aber wegen seiner Alkoholisierung völlig desorientiert und praktisch nicht mehr ansprechbar. Nach Angaben eines Zeugen soll der 49-Jährige vor dem Unfall in Schlangenlinie gegen eine Einbahn gefahren sein.

Im Vollrausch hat in der Nacht auf Dienstag ein 67-jähriger Mann in der Stadt Salzburg 15 Autos beschädigt. Der Salzburger riss im Stadtteil Mülln an den Fahrzeugen die Scheibenwischer ab oder verbog sie. Der Mann konnte sich kaum noch auf den Beinen halten und hatte Schwierigkeiten beim Sprechen. Die ihm vorgeworfenen Taten wies er strikt zurück. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten