krampus_ap

Pongau

Alkolenkerin fährt Krampus nieder

Teilen

Auch der maskierte 22-Jährige stand unter Alkohol-Einfluss.

Im Salzburger Pongau hat am Mittwochabend eine alkoholisierte Autofahrerin einen ebenfalls nicht mehr nüchternen Krampus niedergefahren. Der 22-Jährige wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Die 53-jährige Frau hatte 0,6 Promille Alkohol im Blut, beim Krampus ergab der Alkomattest einen Wert von 1,1 Promille, so die Polizei im Pressebericht.

Der Unfall ereignete sich bei Kleinarl. Die Pongauerin hatte den auf der Straße stehenden Krampus in der Dunkelheit übersehen. Das Rote Kreuz lieferte den 22-Jährigen nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus Schwarzach ein.

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo