Bettler-Bande protzt mit Bargeld

Dreist

Bettler-Bande protzt mit Bargeld

Die Bande trieb seit vergangenem Sommer vor allem am Hauptbahnhof Salzburg ihr Unwesen.

Sbg. 32 Diebstähle, Handtaschenraube, Hehlerei und Betrug – die Liste der Vergehen, die einer rumänischen Bettler-Bande zur Last gelegt werden, ist lang. Nun konnten 13 Verdächtige (14 bis 45), die insgesamt 44 Opfer bestohlen haben, ausgeforscht werden. Zwei Haupttäter (16, 18) sind bereits in Haft, nach einem weiteren wird per Haftbefehl gesucht. Die Täter, die vor allem am Salzburger Hauptbahnhof ihr Unwesen trieben, ­hatten es auf Geld, Schmuck sowie Handys abgesehen, brachten die Beute mit dem Zug in ihre Heimat und protzten auf verschiedenen Online-Plattformen frech damit. Der Schaden beträgt mehr als 10.000 Euro.

© LPD Salzburg

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten