Warndreieck auf Autobahn

Lenker auf Gegenfahrbahn geraten

Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Salzburg

ZU einem Unfall mit fünf Verletzten kam es am Montag im Salzburger Pinzgau. 

Piesendorf: In Piesendorf (Pinzgau) sind am Montagabend zwei Autos frontal zusammengestoßen.

Lenker auf Gegenfahrbahn 

Wie die Polizei berichtete, war einer der Lenker aus noch unbekannter Ursache auf der Mittersiller Straße (B168) auf die Gegenfahrbahn geraten. Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Personen verletzt. Sie wurden durch die Einsatzkräfte aus ihren Fahrzeugen geborgen und in mehrere Krankenhäuser gebracht.

B168 komplett gesperrt 

Insgesamt stand ein Großaufgebot aus drei Rettungshubschraubern, einem Notarztwagen und sechs Rettungsautos im Einsatz, daneben rückten auch drei Fahrzeuge der Feuerwehr und drei Streifen der Polizei aus. Die B168 war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Der Alkoholtest bei einem der Lenker verlief negativ, der zweite Alkoholtest konnte wegen der Schwere der Verletzungen zunächst nicht durchgeführt werden. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten