schienen_geleise_zug

Von Zug überrollt

Identität des Zugopfers von Salzburg geklärt

Die Identität der Frau, die vor einer Woche in Salzburg vom Zug überrollt wurde, ist nun geklärt worden.

Die Identität jener bisher unbekannten Frau, die vor einer Woche in Puch bei Hallein (Tennengau) beim Überqueren der Westbahnstrecke in den Mittagsstunden von einem Güterzug überrollt und getötet worden war, konnte jetzt geklärt werden. Bei dem Todesopfer handelt es sich um eine 79-jährige, allein stehende Pensionistin aus Puch, teilte die Sicherheitsdirektion am Mittwoch mit.

Mitarbeiter der Gerichtsmedizin Salzburg hatten die Leiche per DNA-Untersuchung identifiziert. Die Rentnerin war am 22. August im Bereich des Bahnhofes Puch zu Fuß über die Gleise gegangen und gestürzt. Der Lokführer des herannahenden Güterzuges konnte trotz sofort eingeleiteter Notbremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten