Juweliergeschäft am Salzburg Bahnhof ausgeraubt

Diebesgut von mehr als 10.000 Euro

Juweliergeschäft am Salzburg Bahnhof ausgeraubt

Bisher gibt es keine Hinweise auf  dieTäter.

Einbrecher haben in einem Juweliergeschäft in der Stadt Salzburg in der Nacht auf heute, Montag, eine große Menge an Diebesgut erbeutet. Die bisher unbekannten Täter stahlen kurz vor 3.00 Uhr Uhren, Schmuck und Altgold im Gesamtwert von mehreren 10.000 Euro. Derzeit gebe es noch keine Hinweise auf die Täter, sagte eine Polizei-Sprecherin auf APA-Anfrage.

Das Geschäft befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofes. Die Diebe gingen dreist vor: Sie stemmten von der Rückseite aus die Außenmauer des Juweliers auf und schlüpften durch das Loch ins Innere. Die Täter brachen daraufhin die Sicherheitstür und die Glasvitrinen des Geschäftslokals auf. Eine sofort eingeleitete Fahndung erbrachte bisher keinen Erfolg. Die Polizei klärt noch ab, ob es eine Videoüberwachung gegeben hat.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten