handschellen_346095a

Sterbeurkunde gefälscht

"Lebender Toter" in Salzburg festgenommen

Der 47-Jährige Deutsche wurde per europäischem Haftbefehl gesucht.

Ein mutmaßlicher Betrüger wurde heute, Mittwoch, von Kriminalpolizisten in der Stadt Salzburg festgenommen. Der 47-jährige Deutsche wollte sich der Strafverfolgung in seinem Heimatland entziehen, indem er bei Gericht mit einer gefälschten Sterbeurkunde seinen Tod durch ein Unglück vorgetäuscht hatte, informierte die Sicherheitsdirektion.

Nachdem die deutschen Behörden eine beglaubigte Abschrift vom Standesamt Marburg verlangt hatten, kamen sie dem Mann auf die Schliche. Er ist wegen Betruges bereits neunmal vor Gericht gestanden und steht derzeit im Verdacht, weitere drei Fakten in Deutschland begangen zu haben. Da Fluchtgefahr bestanden hatte, wurde ein europäischer Haftbefehl ausgestellt. Der Verdächtige, der in Österreich unbescholten ist, wurde in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten