Putz fiel von Decke: Schule gesperrt

Stadt Salzburg

Putz fiel von Decke: Schule gesperrt

Am Dienstag fällt der Unterricht aus, ein Sachverständiger untersucht das Gebäude.

Weil sich der Deckenputz in einem Klassenzimmer gelöst hat, haben die Schüler der Volksschule Gnigl in der Stadt Salzburg morgen, Dienstag, schulfrei. Die Schule und der Hort wurden aus Sicherheitsgründen gesperrt, informierte ein Sprecher der Stadt. Als Ursache werden Erschütterungen durch eine benachbarte Baustelle vermutet. Ein Sachverständiger wird morgen die Schule bautechnisch untersuchen.

Am vergangenen Wochenende hatte sich der Deckenputz auf einer Fläche von rund drei Quadratmetern gelöst. Von dem herabbröckelnden Putz wurde niemand getroffen. Eine sofortige Untersuchung in den restlichen Klassenzimmern ließ den Verdacht aufkommen, dass sich auch in anderen Räumen der Putz von seiner Unterkonstruktion lösen könnte. Für die 300 Schüler heißt es zunächst einmal einen Tag lang Pause.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten