Schießerei vor Hotel Hilton: 4. Verdächtiger noch flüchtig

Streit in Club eskalierte

Schießerei vor Hotel Hilton: 4. Verdächtiger noch flüchtig

Laut polizeilichen Ermittlungen war ein vierter Mann involviert.

Bei der Schießerei vor dem Wiener Hotel Hilton in der Nacht auf vergangenen Sonntag war ein vierter Mann involviert. Das haben kriminalpolizeiliche Ermittlungen ergeben. Dieser Mann ist flüchtig. Es ist allerdings noch nicht sicher, wer den Schuss auf den 31 Jahre alten Rumänen abgegeben hat. Die Untersuchungen laufen noch.

Unmittelbar nach der Tat waren drei Männer - zwei Serben im Alter von 21 und 41 und ein 44-jähriger Montenegriner - festgenommen worden. Sie befinden sich mittlerweile in U-Haft. "Die Fahndungsmaßnahmen nach dem vierten Mann sind im Laufen", bestätigte Patrick Maierhofer, der Sprecher der Wiener Landespolizeidirektion, am Mittwochabend der APA. Ob sich der Gesuchte noch im Bundesgebiet aufhält, ist fraglich.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten