Schüsse in Eisenstadt: Teenie ausgeforscht

Burgenland

Schüsse in Eisenstadt: Teenie ausgeforscht

Das Motiv des 18-Jährigen ist unklar, das Landesamt für Verfassungsschutz ermittelt.

Nach der Abgabe von drei Schüssen in der Nacht auf Montag im Stadtgebiet von Eisenstadt hat das Landesamt für Verfassungsschutz, das die Ermittlungen übernommen hat, nun einen Verdächtigen ausgeforscht. Bei dem mutmaßlichen Schützen handelt es sich laut Polizei um einen 18-Jährigen aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung, hieß es heute, Dienstag, Vormittag in einer Aussendung.

Zum Motiv konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Der Verdächtige war am Vormittag noch von den Ermittlern einvernommen worden, teilte die Exekutive mit.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten