Schwächeanfall am Steuer: Tödlicher Unfall

Bezirk Wels-Land

Schwächeanfall am Steuer: Tödlicher Unfall

42-jähriger Oberösterreicher starb im Spital, Ehefrau verletzt.

Ein 42-jähriger Oberösterreicher hat am Montag in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) am Steuer seines Autos einen Schwächeanfall erlitten und ist mit seinem Wagen gegen eine Mauer geprallt. Er starb wenig später im Spital. Seine Frau, die ebenfalls im Wagen war, wurde verletzt, so die Polizei-Pressestelle Oberösterreich.

Der 42-Jährige blieb infolge des Anfalls mit dem Fuß am Gaspedal hängen. Der Wagen geriet außer Kontrolle, durchbrach einen Zaun, raste durch den Garten und prallte gegen die Mauer eines Einfamilienhauses. Die beiden Autoinsassen wurden ins Klinikum Wels eingeliefert, wo der Mann wenig später starb. Wie schwer die Verletzungen der 38-jährigen Frau sind, war vorerst nicht klar.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten