see_getty

Bezirk Hermagor

Schwimmerin in Kärntner See gestorben

Die 70-jährige Deutsche wurde leblos im Wasser treibend gefunden.

Eine 70 Jahre alte Urlauberin aus Deutschland ist am Samstag bei einem Badeunfall im Pressegger See (Bezirk Hermagor) in Kärnten ums Leben gekommen. Die Frau wurde am Nachmittag leblos im Schilfgürtel treibend gefunden und von der Wasserrettung geborgen. Erst am späten Abend meldete ein 73 Jahre alter Deutscher, dass seien Ehefrau abgängig sei. Nach seinen Angaben war sie bereits um 11.00 Uhr schwimmen gegangen. Er identifizierte die Tote als seine Frau.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten