Sex Weltall

St. Pölten

"Sex im All"-Kurs an der Volkshochschule

Man erfährt, was man über "Schäferstündchen in der Schwerelosigkeit" wissen muss.

Ein Flug ins Weltall ist für viele Menschen ein Traum, dank Weltraumtourismus werden es bald immer mehr Menschen dorthin schaffen. Und damit gewinnt ein besonderes Thema immer mehr an Bedeutung: Sex. Das glaubt zumindest Johannes Leitner, Astrophysiker der Universität Wien, der an der Volkshochschule St. Pölten deshalb einen "Sex im All"-Kurs anbietet.

In dem Kurs erfährt man, ob bald mit der Zeugung des ersten Weltraumbabys zu rechnen ist oder ob es solche "Außerirdische" vielleicht schon gibt. Gegenüber dem ORF erklärte Leitner: "Prinzipiell funktioniert es (Sex), aber man muss einige Besonderheiten beachten. man muss sich vorstellen, aufgrund der Schwerelosigkeit kann man es natürlich nicht auf diesem Wege handhaben, wie es im klassischen Wohnzimmer funktioniert."

Der Kurs findet am 15. Mai zwischen 18 und 19 Uhr in der VHS St. Pölten statt. Als Unkostenbeitrag sind 10 Euro zu bezahlen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten