Sie raubten mit Äxten und Pistolen

Juwelen-Bande "Pink Panther"

Sie raubten mit Äxten und Pistolen

Der Polizei gelang ein großer Schlag gegen die vom Balkan stammenden Juwelenräuber Pink-Panther.

Der Polizei gelang es die berüchtigte serbische Juwelen-Bande Pink-Panther zu dezimieren. Nach dem Überfall auf den Juwelier Arnold am 12. März in der Wollzeile in der Wiener Innenstadt, konnte ein Gangster – wie berichtet – auf der Flucht geschnappt werden Vier Täter waren in das Geschäft gestürmt, hatten das Personal bedroht, die Vitrinen eingeschlagen und Schmuck geraubt.

Fahrschein und Botenauto führte zu weiteren Tätern
Ein Beamter der Cobra in zivil hatte die Fahndung mitbekommen, verfolgte einen Räuber (38) und ermöglichte so seine Festnahme. Bei Ivica B. (38) entdeckten die Ermittler einen gestempelten Fahrschein der Straßenbahn. Nachdem Ein- und Ausstiegstelle ebenso wie ein Boten-Wagen ausgeforscht wurde, erfolgte der Zugriff. Insgesamt konnten elf Banden-Mitglieder geschnappt werden.

In einer Bunkerwohnung in der Mariengasse in Wien-Ottakring stellten die Cops zudem Raub-Beute im Wert von 567.000 Euro sicher. Oberstleutnant Robert Klug vom Landeskriminalamt Wien: „Von 32 Juwelier-Überfällen in den Jahren 2012 und 2013 wurden 21 geklärt. Einige Schmuckhändler atmen daher auf: Verkaufsleiter Manuel K. vom Nobel-Juwelier Ellert: „Man bleibt misstrauisch. Aber gut zu sehen, dass die Arbeit der Polizei greift.“

Modus operandi: Die Bande schlägt immer schnell und äußerst brutal zu. Sie bedrohen die Geschäftsmänner und zertrümmern mit Äxten die Vitrinen.
Die sogenannten Pink-Panther unterteilen sich in mehrere Gruppierungen und stammen überwiegend aus Serbien. Es ist eine Struktur von rund aktiven 200 Personen.

Diese sechs Coups sind nun geklärt

Die elf gefassten Pink-Panther-Mitglieder sollen für diese Überfälle verantwortlich sein:

  • 13. Februar und 15. Mai 2012: Überfalle auf den Wiener Juwelier Theuerer neben dem noblen Hilton Hotel.
  • 2. Juli 2012: Coup auf den Juwelier Böhnel in der Mariahilfer Straße. Die Räuber fuhren mit dem Fluchtauto auf dem Gehsteig davon.
  • 31. August 2012: Der Überfall auf das Schmuckgeschäft Nadler geht schief. Die Täter flüchten ohne Beute.
  • 2. Oktober 2012: Überfall auf Juwelier Elif in Wien scheitert.
  • 12. März 2013: Coup in Wiener Innenstadt wird der Bande zum Verhängnis.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten