(c)APA/FRANZ NEUMAYR

Unverletzt

Skifahrerin überlebte Sturz in Gletscherspalte

Mit unbeschreiblich viel Glück hat eine Skifahrerin am Samstag am Mölltaler Gletscher in Kärnten einen Sturz in eine Gletscherspalte nahezu unverletzt überlebt.

Die Frau stürzte abseits der gesicherten Pisten etwa zwölf Meter tief in einen Spalt und kam auf einer so genannten Schneebrücke zu liegen, die einen Absturz der Sportlerin auf den Grund der Gletscherspalte verhinderte.

Im Falle des Nachgebens der Schneebrücke wäre die Frau noch einmal mindestens zehn Meter tief gefallen und laut Polizeiangaben von den nachstürzenden Schneemassen begraben worden. So aber wurde die Sportlerin von einem Rettungsteam wohlbehalten geborgen und vorsichtshalber mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten