missbrauch

Wut in OÖ

Sporttrainer soll Kinder missbraucht haben

Der Mann wurde mit sofortiger Wirkung entlassen.

Gegen einen oberösterreichischen Sporttrainer wird wegen Kindesmissbrauchs und Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses ermittelt. Er wurde mit sofortiger Wirkung entlassen. Das gaben der zuständige Landesrat Viktor Sigl (V) und Landessportdirektor Alfred Hartl Dienstagnachmittag bekannt.

Es müsse eine konsequente, nachhaltige und lückenlose Aufklärung geben. "Zugleich möchten wir Betroffenen jede mögliche Unterstützung zukommen lassen", betonten Sigl und Hartl. Trainer hätten eine herausragende Vorbildfunktion. Missbrauch jeglicher Art und in jeder Hinsicht werde in aller Konsequenz verfolgt, sowohl dienstrechtlich als auch strafrechtlich.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten