90-Jährige überfallen und ausgeraubt

Graz

90-Jährige überfallen und ausgeraubt

Skrupellose Täter entkommen: Pensionistin und 20-Jährige wurden verletzt.

In Graz sind am Samstagabend bzw. in der Nacht auf Sonntag eine 90-jährige Frau und eine 20 Jahre alte Studentin Opfer von Überfällen geworden, wie die Sicherheitsdirektion Steiermark mitteilte. Ein Unbekannter entriss der alten Frau ihre Umhängetasche, als sie am Südtiroler Platz gerade ihre Haustür öffnen wollte. In der Volksgartenstraße erbeutete ein Räuber das Mobiltelefon der Studentin. Beide Frauen wurden bei den Überfällen verletzt, die Täter sind entkommen.

Gegen 20.45 Uhr wollte die Pensionistin am Südtiroler Platz in ihr Haus gehen, als plötzlich ein Mann sie von hinten festhielt und ihr ihre Umhängetasche entriss, wodurch die alte Frau stürzte. Danach rannte der Räuber über die Annenstraße in Richtung Westen davon. Die Grazerin erlitt eine blutende Wunde an der linken Hand und eine Verletzung am linken Knie. Ein Zeuge verständigte die Polizei und das Rote Kreuz. Nach der Erstversorgung wurde die 90-Jährige ins UKH gebracht. Der Täter ist angeblich etwa 20 Jahre alt, zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß und von muskulöser Statur. Er hatte hellbraune, etwa fünf Zentimeter lange Haare, ein gepflegtes Äußeres und trug u.a. ein weißes T-Shirt und eine helle Stoffhose.

Auch Studentin überfallen
Die Studentin war gegen 1.45 Uhr in der Volksgartenstraße unterwegs, als sich ihr ein junger Mann näherte und sie mehrmals nach der "exakten Uhrzeit" fragte. Die Frau holte ihr Mobiltelefon aus der Tasche, um die Zeit abzulesen, in dem Moment schnappte sich der Unbekannte ihr Handy und versetzte ihr einen Faustschlag ins Gesicht. Laut Beschreibung ist der Täter etwa 20 Jahre alt, zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß und hat sehr kurze braune Haare. Bekleidet war er u.a. mit einem dunklen Pullover und Jeans.

Die Polizei bittet in beiden Fällen etwaige weitere Zeugen, sich beim Journaldienst des Kriminalreferates des Stadtpolizeikommandos Graz unter der Telefonnummer 059133 65-3333 zu melden.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten