Bild: APA

Leoben

Alkolenker verletzt bei Crash 3 Kinder

27-Jähriger krachte frontal gegen das Auto einer Mutter.

Ein 27-jähriger, stark betrunkener Autofahrer hat Sonntagabend in Leoben einen Unfall verursacht, bei dem drei Kinder verletzt wurden. Er war auf die Gegenfahrbahn geraten, eine 37-jährige Mutter konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Ihr Nachwuchs im Alter von sieben, neun und 15 Jahren musste nach der Kollision im LKH Leoben ambulant behandelt werden, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Lenker war gegen 19.10 Uhr auf der B115a, der Donawitzer Straße, von der Innenstadt kommend in Richtung St. Peter-Freienstein unterwegs. Dabei kam er aber auf die Gegenfahrbahn, wo ihm eine 21-jährige Lenkerin gerade noch ausweichen konnte. Die nach ihr fahrende Mutter dagegen sah den Lenker zu spät. Sie stieß frontal gegen den Pkw des 27-Jährigen. Während die Kinder ins Spital gebracht werden mussten, blieb die Frau unverletzt. Der Alko-Test beim Lenker ergab 2,1 Promille im Blut. Dem Leobener wurde der Führerschein abgenommen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten