Bande prügelte sich gleich zweimal

Salzburg

Bande prügelte sich gleich zweimal

Handys wurden gestohlen. Fäuste flogen heftig unter Jugendlichen.

Raue Sitten herrschten in der Nacht auf Samstag im Stadtteil Lehen in Salzburg: Bei zwei Schlägereien, an der zum Teil die selben Personen beteiligt waren, wurden zwei Kontrahenten verletzt. Auch zwei Mobiltelefone wurden gestohlen. Das teilte die Landespolizeidirektion Salzburg in einer Presseaussendung mit.

Zunächst wurde Freitagabend ein 19-Jähriger von einer größeren Gruppe Jugendlicher ohne erkennbaren Grund so heftig attackiert, dass er zu Boden ging. Er bekam auch mehrmals Schläge mit Bierflaschen auf den Kopf ab. Dabei fiel sein Mobiltelefon aus der Hosentasche. Einer der Angreifer nahm es an sich. Wenige Stunden später, am Samstag um 2.45 Uhr, standen sich die Beteiligten wieder gegenüber. Dabei wurde der 19-Jährige aber von Freunden unterstützt. Abermals gab es eine verletzte Person und ein entwendetes Mobiltelefon.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten