motorrad

Angezeigt

Biker mit 200 km/h gestoppt

Trotz nasser Fahrbahn war der 50-jährige Motorradfahrer viel zu schnell unterwegs.

Mit 200 km/h, und damit doppelt so schnell als erlaubt, wurde ein Motorradlenker am Sonntag von der Polizei in der Südsteiermark gestoppt. Der 50-jährige Biker war gerade auf der B69 von Oberhaag in Richtung Arnfels (Bezirk Leibnitz) unterwegs, als er im Zuge einer Geschwindigkeitskontrolle ertappt wurde, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Zum Zeitpunkt der Anhaltung herrschten laut Polizei teilweise nasse bzw. nach Regen aufgetrocknete Fahrbahnverhältnisse. Der Motorradlenker aus dem Bezirk Fürstenfeld wurde angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten