Bub (12) bedroht 16-Jährige wegen Zigaretten mit dem 'Abstechen'

Afghane bereits amtsbekannt

Bub (12) bedroht 16-Jährige wegen Zigaretten mit dem 'Abstechen'

Der junge Afghane ist laut Polizei bereits amtsbekannt.

Ein Zwölfjähriger hat am Mittwoch im obersteirischen Liezen von einer 16-Jährigen gefordert, sie solle für ihn Zigaretten kaufen, andernfalls bringe er sie um. Das Mädchen ging zum Schein darauf ein, wandte sich aber an die Polizei. Bei der Befragung leugnete der laut Landespolizeidirektion Steiermark amtsbekannte junge Afghane. Er wird dem Jugendamt und der Staatsanwaltschaft Leoben gemeldet.
 
Das Mädchen hatte zusammen mit ihrer Mutter bei der Polizeiinspektion Liezen Anzeige erstattet, dass sie am Mittwoch gegen 14.30 Uhr von dem ihr namentlich bekannten Zwölfjährigen bedroht worden sei. Zunächst habe ihr der afghanische Staatsbürger, der im Bezirk wohnt, das Mobiltelefon und ein Armband aus der Hand gerissen. Dann drohte er ihr mit dem "Abstechen", sollte sie ihm nicht zwei Packungen Zigaretten kaufen. Die 16-Jährige ging zum Schein auf die Forderung ein und erhielt darauf ihr Handy und das Armband zurück, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten