Symbolfoto

Zwei Verletzte

Frontalcrash zweier Autos in Obersteiermark

Eine 18-jährige Autolenkerin dürfte auf der nassen Strasse ins Schleudern geraten sein.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw in der Obersteiermark sind am Montag eine 18-Jährige schwer und eine 26-Jährige leicht verletzt worden. Zu der Kollision dürfte es wegen der glatten Straßenverhältnisse gekommen sein, hieß es seitens der Sicherheitsdirektion Steiermark. Die jüngere der beiden Frauen wurde in das LKH Judenburg gebracht.

Der Unfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr auf der L517. Die 18-Jährige war von Seckau in Richtung Kobenz (Bezirk Knittelfeld) unterwegs und dürfte in einer Rechtskurve ins Schleudern geraten sein. Sie schlitterte und auf die Gegenfahrbahn, als in diesem Moment die 26-jährige Lehrerin aus dem Bezirk Liezen mit ihrem Auto entgegenkam. Bei dem Crash landete der Wagen der jüngeren Lenkerin im Straßengraben, die Lehrerin touchierte die Leitschiene. Ein Augenzeuge verständigte die Einsatzkräfte, welche einen Kniescheibenbruch der 18-Jährigen versorgten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten