Einsatz2

Steiermark

Luxusauto geriet in Brand und schmolz

Artikel teilen

Pkw ging während Überstellung nach Rumänien in Flammen auf.

Mitten während der Fahrt auf der B 68a brach Sonntagnacht in einem Pkw ein Feuer aus. Das Auto brannte total aus.

Der Audi 6 sollte von Graz nach Rumänien überstellt werden, als aus dem Motorraum plötzlich Rauch aufstieg. Der unverletzte Fahrer hielt das Auto in der Nähe von Gniebing-Weißenbach (Bezirk Feldbach) und rief die Feuerwehr.

40.000 Euro Schaden
Als die Helfer eintrafen, stand das 40.000 Euro teure Fahrzeug bereits in Vollbrand. Aufgrund der großen Hitze war der Motorblock, der unter anderem aus einer Aluminium- und Magnesiumlegierung bestand, komplett geschmolzen. In mühsamer Kleinstarbeit mussten die Feuerwehrmänner das Schmelzgut von der Fahrbahn kratzen. Die Bundesstraße war während der Lösch- und Bergearbeiten insgesamt zwei Stunden lang für den Verkehr gesperrt. Die Ermittler suchen nun nach der Ursache für den Brand.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo