Mann warf Billiardkugel auf Rettungsauto - Fahrer verletzt

Attacke in Graz

Mann warf Billiardkugel auf Rettungsauto - Fahrer verletzt

Die Kugel durchschlug das linke Seitenfenster und traf den Mann voll im Gesicht.

Ein Fußgänger hat in der Nacht auf Montag in Graz eine Billardkugel gegen ein Rotkreuz-Fahrzeug geschleudert und dabei den Lenker (74) im Gesicht verletzt. Danach rannte der Unbekannte davon, eine Fahndung verlief negativ, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Die Exekutive sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Der Mann hatte gegen 1.45 Uhr die Plüddemanngasse überquert, der Fahrer des sich nähernden Ambulanzwagens hatte vor ihm angehalten. Fast am Gehsteig angekommen, drehte sich der Unbekannte plötzlich zum Fahrzeug und warf die Billardkugel mit solcher Wucht, dass sie die linke Seitenscheibe durchschlug und den Lenker des Roten Kreuzes im Gesicht traf.

Bei dem Unbekannten handelt es sich laut Beschreibung um einen rund 1,80 Meter großen Mann, etwa 20 bis 30 Jahre alt. Bekleidet war er u.a. mit einem schwarzen Kapuzensweater mit rotem Reißverschluss und einer dunklen Hose. Die Polizeiinspektion Plüddemanngasse bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 059133 6591 100 zu melden.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten