PlanquadratNiL017

Steiermark

Opfer vertrieb Räuber mit Faustschlag

Artikel teilen

Die beiden Täter flüchteten ohne Beute. Von ihnen fehlt bisher jede Spur.

Mit einem gezielten Faustschlag konnte Samstag gegen 3.15 Uhr ein Obersteirer (44) zwei brutale Räuber in die Flucht schlagen. Der Mann , er war gerade am Heimweg, wurde beim Westeingang zum alten Stadtfriedhof in Liezen von zwei unbekannten Angreifern zu Boden geschlagen. „Geld her“, forderten sie ihr Opfer auf. „In diesem Moment bekam der 44-Jährige, der am Gehsteig lag, den Knöchel eines Räubers zu fassen“, berichtet ein Polizist. Der Obersteirer riss den Angreifer zu Boden und verpasste ihm gleichzeitig einen Faustschlag ins Gesicht. „Die Räuber waren von dieser Gegenwehr überrascht und ergriffen die Flucht“, so ein Ermittler.

Die beiden Täter sind zwischen 15 und 25 Jahre alt und trugen Schuhe der Marke Kangaroos. Hinweise an 059133-6340.(wruk)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo