Steiermark: Bombendrohung gegen Schule

Aufregung

Steiermark: Bombendrohung gegen Schule

An der Schule wurde mit einer Explosion am Mittwochvormittag gedroht.

Im Bundeschulzentrum in Weiz ging am Dienstagmorgen eine E-Mail mit einer Bombendrohung ein. Darin wurde mit einer Explosion am Mittwoch gedroht. Die Schulleitung verständigte sofort die Polizei und die Ermittlungen wurden von IT-Spezialisten übernommen.

Bereits nach kurzer Zeit wurde eine 18-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, Schülerin der betroffenen Schule, als Verdächtige ausgeforscht. Es konnte ihr nachgewiesen werden, dass sie die E-Mail von einem Schulcomputer versendet hatte. Als Motiv gab die Verdächtige an, schulische und psychische Probleme zu haben. Sie wird auf freiem Fuß angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten