Brand Steiermark

Ermittlungen laufen

Steirer (59) nach Wohnungsbrand tot aufgefunden

Teilen

Unachtsamer Umgang mit Tabakwaren als Brandursache wahrscheinlich - Obduktion soll Gewissheit bringen

Nach einem Wohnungsbrand in Knittelfeld (Bezirk Murtal) am Samstagabend haben die Einsatzkräfte eine stark verkohlte Leiche gefunden. Es dürfte sich um den 59-jährigen Steirer handelt, der dort lebte. Die Polizei geht davon aus, dass unachtsamer Umgang mit Tabakwaren den Brand ausgelöst hatte. Hinweise auf eine technische Ursache oder ein etwaiges Fremdverschulden gab es zunächst nicht. Eine Obduktion wurde angeordnet, um Identität und Todesursache eindeutig zu klären.

Gegen 20.00 Uhr war das Feuer im ersten Stock des Mehrparteienhauses ausgebrochen. Der Tote wurde schließlich im Schlafzimmer entdeckt. Dort dürfte der Brand auch ausgebrochen sein. Andere Teile der Wohnung waren vom Feuer unmittelbar nicht betroffen, allerdings durch Rauchgasniederschläge in Mitleidenschaft gezogen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo