Auto Pistole

Aus Versehen

Steirer schießt sich in den Oberschenkel

Der 45-Jährige wollte seine geladene Pistole im Holster versorgen.

Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstabend in einer Schießanlage in Graz. Ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung verletzte sich nach Schießübungen schwer.

Gegen 18.40 Uhr führte der 45-Jährige in einer Schießanlage eines Sportvereines Schießübungen durch. Bei dem Versuch seine geladene Pistole im Holster zu versorgen, löste sich ungewollt ein Schuss, der den 45-Jährigen am Oberschenkel traf. Ein ebenfalls anwesender 65-Jähriger leistete sofort erste Hilfe. Die herbeigerufene Rettung brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten