tödlicher Unfall Steiermark

Drama in der Steiermark

Tödlicher Unfall: 24-Jähriger starb, Beifahrer rettete sich

Der Wagen des Obersteirers stürzte in einen Bach und blieb am Dach liegen.

Ein 24-jähriger Obersteirer ist am Donnerstag in Trieben (Bezirk Liezen) mit seinem Wagen in den Triebenbach gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Die Polizei bestätigte einen Bericht der Onlineausgabe der "Kleinen Zeitung", konnte aber noch keine Details zum Hergang machen. Laut der Freiwilligen Feuerwehr Trieben konnte sich der Beifahrer selbst aus dem Wrack retten.

Der Unfall war aus noch ungeklärter Ursache gegen 13.10 Uhr auf einer Nebenstraße passiert. Passanten hatten den Sturz in den Bach beobachtet und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Wehren drehten den Wagen auf die Räder und der Lenker wurde an das Ufer gebracht. Die Wiederbelebungsmaßnahmen blieben jedoch ohne Erfolg. Der Beifahrer wurde leicht verletzt und musste mit einem Schock ins Krankenhaus.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten