Tödlicher Unfall mit Oldtimer ohne Sitze

Steiermark

Tödlicher Unfall mit Oldtimer ohne Sitze

Artikel teilen

Mann krachte in Pöllau gegen Erdwall und wurde aus Auto geschleudert.

Zu einem tödlichen Unfall ist es am Freitagabend in der Steiermark gekommen. Ein 43-Jähriger kam gegen 19.30 Uhr in Pöllau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) von der Straße ab und krachte mit seinem Oldtimer, der keine Sitze hatte und lediglich mit Teppichen ausgelegt war, gegen einen Erdwall. Anschließend wurde der Unfalllenker aus dem Fahrzeug geschleudert, für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Später nachkommende Autolenker leisteten dem Mann aus Pöllau Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark der APA am Samstag mit.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo