Unglück am grottenhof

Traktorunfall in Schule: 16-Jährige starb

Teilen

Die Schülerin ist während des Praxisunterrichts am Schulgelände ums Leben gekommen.

 

Unfassbares Drama Dienstagnachmittag an der Landwirtschaftsschule Grottenhof in Graz-Wetzelsdorf.

Die Burgenländerin Larissa (16) – sie war seit zwei Jahren an der Schule – war während des Praxisunterrichts am Schulgelände mit einem Hoftrac (eine Mischung aus einem kleinen Traktor und einem Radlader) von einem Wirtschaftsgebäude zu einem Stall unterwegs.

Geübt. Dabei kam sie vom Weg ab, kippte samt Hoflader über eine Böschung und geriet unter das Fahrzeug. Ein Hauswart sah schließlich Rauch aufsteigen, entdeckte das Opfer und schlug Alarm. Für die junge Schülerin, die im Umgang mit dem Gefährt geübt war, kam aber jede Hilfe zu spät. Larissa erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

Gutachter. Laut Direktor Erich Kerngast steht die Schule unter Schock. Schüler, Lehrer und Eltern werden psychologisch betreut. Landesrat Johann Seitinger (VP) war nach dem Unglück vor Ort und drückte sein Mitgefühl aus. Der Traktor wird nun von einem Gutachter untersucht.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo