Feldbach

Zug übersehen: Frau bei Crash verletzt

Auto der 71-Jährigen wurde 26 Meter mitgeschliffen.

Am Donnerstag kurz vor 9.30 Uhr wollte die 71-jährige Lenkerin mit ihrem Pkw einen ungesicherten Bahnübergang am Färberberg bei Oedt (Bezirk Feldbach) überqueren. Dabei wurde der Kleinwagen von einem Zug der steiermärkischen Landesbahn erfasst und mehrere Meter mitgeschliffen. Durch die Wucht der Kollision wurde der Puffer des Zuges in den Fahrgastraum gedrückt.

Zufällig anwesende Feuerwehrleute konnten in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz die Verletzte aus dem Wrack befreien. Die 71-Jährige erlitt eine Handgelenksfraktur sowie eine Rissquetschwunde.

An dem Bahnübergang, der nur von einem Andreaskreuz und einer Stopp-Tafel geregelt ist, hielt direkt vor der Frau ein anderer Lenker seinen Wagen. Als dieser die Gleise überquerte, folgte sie ihm und übersah dabei den herankommenden Triebwagen.

Durch den Aufprall entstand bei dem PKW enormer Sachschaden, die Höhe des Sachschadens am Zug ist zurzeit noch unbekannt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



© oe24
Zug übersehen: Frau bei Crash verletzt
× Zug übersehen: Frau bei Crash verletzt

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten