Notarzt

Unglücksnacht

Steirer stürzte von Balkon: schwerverletzt

Außerdem kletterte ein deutscher Urlauber aus dem Fenster und stürzte ab.

Ein 74-jähriger Steirer ist in der Nacht auf Montag in Westendorf (Bezirk Kitzbühel) in Tirol von einem Balkon im ersten Stock gestürzt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtete, war der Mann über die Brüstung rund drei Meter tief auf eine Terrasse gefallen.

Der Steirer zog sich dabei schwere Verletzungen am Kopf und am Arm zu. Die Wirtin hörte schließlich seine Hilferufe und alarmierte die Rettungskräfte. Der 74-Jährige wurde nach der Erstversorgung vom Roten Kreuz in die Innsbrucker Klinik gebracht. Die genauen Umstände des Unfalls seien noch Gegenstand von Ermittlungen, hieß es.

Deutscher stürzte ab

Ebenfalls in der Nacht auf Montag kletterte in St. Anton am Arlberg (Bezirk Landeck) ein 20-jähriger Deutscher aus einem Fenster im dritten Stock seiner Unterkunft, weil er annahm, dass sich darunter ein Balkon befinde. Er bemerkte seinen Irrtum zu spät, stürzte in der Folge rund vier Meter ab und landete auf dem Betonboden. Der Deutsche kam mit einer Rissquetschwunde und Abschürfungen davon. Er wurde in das Krankenhaus Zams gebracht.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten