Polizei Heli

Dame aus Heim vermisst

Suche nach Mutter von Polizeichef

Aufregung um die Mutter eines Polizei-Generals: Sie verschwand aus ihrem Heim.

Helle Aufregung am späten Samstagabend in Wien-Döbling: Blaulichtkegel erhellten die Nacht, dröhnende Rotorgeräusche eines Polizeihubschraubers erregten Aufmerksamkeit. Grund: Aus einem Seniorenzentrum war eine alte Dame verschwunden. Die kranke Bewohnerin irrte irgendwo in der Finsternis herum.

Dem Vernehmen nach handelte es sich dabei um die Mutter eines Polizeichefs, eines der höchsten Beamten Österreichs. Sie ist über 80 Jahre alt und gelegentlich desorientiert. Gegen 23 Uhr hatte sie ihr Pflegeheim verlassen, ohne etwas zu sagen oder eine Nachricht zu hinterlassen. Eine Pflegerin hatte das Fehlen beim Kontrollgang durch die Zimmer bemerkt. Sofort alarmierte sie die Polizei.

Aufatmen

Um Mitternacht fehlte immer noch jede Spur von der betagten Frau, Polizisten durchkämmten die Gegend. Wieder eine Stunde später große Erleichterung: Die Vermisste konnte unversehrt aufgefunden und nach Hause gebracht werden.

Übrigens: Die groß angelegte Suchaktion hatte nichts damit zu tun, dass es sich um die Mutter eines Generals handelte. Die Wiener Polizei verfährt in gleich gelagerten Fällen immer so.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten