Stehende Welle Surfen Salzburg

Irre

Surfen in Salzburg mitten im November

Artikel teilen

Die Stehende Welle war am Sonntag stark frequentiert.

Unglaublich, wie verrückt das Wetter diesen November spielt: Am Samstagabend zogen die Nachtschwärmer in Scharen zum Punschstand auf dem Mozartplatz. Am Sonntag gab’s dann plötzlich 20 Grad.

Surfin’ Salzburg
Bereits am Morgen gab’s strahlenden Sonnenschein im Zentralraum. Dieses Kaiserwetter ließen sich Salzburgs Surfer nicht entgehen. Als ÖSTERREICH die stehende Welle am Almkanal in Gneis besuchte, war dort einiges los: Acht Surfer stellten sich um einen Platz auf der Welle an, gut 30 Zuschauer verfolgten zum Teil in kurzen Ärmeln das Spektakel. Wer von den Surfern stürzte, war aber froh um den Neoprenanzug. Das Wasser war mit acht Grad eisig kalt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo