Syrer mit Sex-Attacke: "Wollte nur Ratschläge geben"

chronik

Syrer mit Sex-Attacke: "Wollte nur Ratschläge geben"

Artikel teilen

Jugendliche sexuell belästigt: Verdächtiger wollte "Ratschläge geben".

Ein 45-Jähriger soll am 6. Mai in einem Zug im Mühlviertel eine 18-Jährige sexuell belästigt haben. Als Verdächtiger wurde ein Syrer ausgeforscht, der teilweise geständig ist. Laut Polizei gab er als Rechtfertigung an, er habe der jungen Frau lediglich "Ratschläge erteilen" wollen, zumal sie ihn an seine Tochter erinnere.

Der Mann soll sich neben die Schülerin gesetzt und mit Gesten sexuelle Handlungen artikuliert haben. Dabei soll er dem Opfer an die Brust gefasst und versucht haben, es auch im Genitalbereich zu berühren. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo