59-jähriger amputiert sich drei Finger

Unfall mit Tischkreissäge

59-jähriger amputiert sich drei Finger

Ein folgenschwerer Arbeitsunfall ereignete sich am Samstagnachmittag in Tirol: Ein Mann geriet in eine Tischkreissäge. 

Ein 59-jähriger Tiroler verletzte sich am Samstag bei einem Arbeitsunfall an der rechten Hand. Er amputierte sich drei Finger zur Gänze und einen Finger teilweise. Wie die Polizei berichtete, war der Mann auf der Baustelle seines Sohnes mit Holzarbeiten mit einer Tischkreissäge beschäftigt. Dabei geriet er mit dem Arbeitshandschuh der rechten Hand in das Sägeblatt.

Schwerste Verletzungen, aber bei Bewusstsein

Die anwesenden Familienmitglieder leisteten sofort Erste Hilfe. Der 59-Jährige wurde mit schwersten Verletzungen, aber bei Bewusstsein, vom Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten